FAQ

FAQ & Kontakt

du brauchst hilfe?

Deine Fragen unD unsere Antworten

Du fragst Dich, was hinter unserem Namenswechsel steht, wie Du Updates zu unseren Aufdeckungen erhältst, wie Du unsere Arbeit unterstützen kannst oder möchtest Deine Bankverbindung oder Kontaktdaten ändern, dann bist Du hier richtig. Wir haben die am häufigsten gestellten Fragen gesammelt und hier ausführlich beantwortet.

Wenn die Antwort auf Deine Frage nicht dabei ist, sende uns eine E-Mail an post (at) aninova.org. Bitte habe Verständnis dafür, dass die Beantwortung von individuellen Fragen ca. 7-10 Werktage dauern kann. Meldungen zu Haustieren können wir leider nicht bearbeiten. Wir konzentrieren uns mit unseren geringen Kapazitäten ausschließlich auf die Themen Massentierhaltung und Pelz.

Relaunch

Wir sind stolz auf das, was wir als das Deutsche Tierschutzbüro erreicht haben. Gleichzeitig haben wir aber gemerkt, dass das Festhalten an dieser Identität uns daran hindert, uns weiterzuentwickeln. Unsere Mission bleibt erhalten, aber mit ANINOVA läuten wir eine neue Phase unserer Tierrechtsarbeit ein – mit einem Namen und einem Auftritt, der besser zu dem Verein passt, der wir heute sind.
ANI stammt von dem lateinischen Wort „animalia”, für „die Tiere”. NOVA bedeutet einerseits neu (lat. „nova”) und ist außerdem eine Anspielung auf das Wort „Supernova”. Unser neuer Name steht symbolisch für die explosive Veränderung, die dieser Neuanfang für uns als Tierrechtsorganisation bedeutet.
Nein, wir kämpfen weiterhin für mehr Tierrechte und die Freiheit aller Tiere. Aber wir haben unseren Fokus geschärft. Wir möchten zukünftig mehr Aufdeckungen veröffentlichen und mehr Aufmerksamkeit erregen, damit Tierquälerei in Betrieben der Massentierhaltung und Pelztierzucht nicht mehr als Einzelfälle abgetan werden und die Ausbeutung endet.

allgemeine Fragen

Wir möchten die Gleichbehandlung aller Geschlechter/Identitäten zum Ausdruck bringen und zu einer wertschätzenden Ansprache aller Menschen beitragen. Wir verwenden daher genderneutrale Formulierung oder das sogenannte „Gendersternchen“ (z.B. Aktivist*innen), um ausdrücklich alle Geschlechtsidentitäten mit einzuschließen.

Tierquälerei (Missstand melden)

Leider nicht, nein. Wir sind ein sehr kleines Team und konzentrieren uns auf den Bereich Massentierhaltung und Pelz. Meldungen zu Haus- oder Wildtieren, wie z.B. zur Hundehaltung, Tierversuchen, Tieren im Zoo oder Zirkus, können wir daher nicht nachgehen. Wir haben hierzu aber diesen Ratgeber mit Tipps und Hinweisen, was Du tun kannst, erstellt. Dort findest Du auch eine Musteranzeige und ein Verzeichnis mit allen Veterinärämtern in Deutschland.

Bitte sende uns eine E-Mail an post@aninova.org, oder alternativ einen Brief (unsere Anschrift findest Du im Impressum). Um dem Hinweis nachgehen zu können, benötigen wir folgende Informationen:

  • Die Adresse, an der Du den Fall beobachtet hast
  • Welche Tierart ist betroffen
  • Wie viele Tiere sind betroffen
  • Eine Schilderung dessen, was genau Du gesehen hast
  • Deine Kontaktinformation für Rückfragen

Wenn Du anonym bleiben möchtest, kannst Du z.B. eine kostenlose E-Mailadresse bei web.de oder gmx.de einrichten und diese als Kontaktmöglichkeit angeben.

Wir bekommen leider jede Menge solcher Meldungen. Bitte hab Verständnis, dass wir nur Hinweisen nachgehen können, die Du auch durch Dokumente, Fotos oder Videos belegen kannst.

Unser Fokus liegt auf Missständen im Bereich Massentierhaltung und Pelztierzucht. Solchen Meldungen gehen wir nach und erstatten wenn möglich und nötig auch Strafanzeige. Da wir nur ein sehr kleines Team sind, können wir uns leider nicht um Tierrechtsfälle außerhalb unseres Bereichs kümmern.

Spenden

Danke für Deine Hilfsbereitschaft! Nutze hierfür am besten unser Spendenformular. Das hat den Vorteil, dass Du zum einen direkt eine Spendenquittung beantragen kannst und Du gleichzeitig dabei hilfst, unseren Verwaltungsaufwand gering zu halten.

Wenn Du eine Überweisung bevorzugst, kannst Du aber gerne die nachfolgende Bankverbindung nutzen. Falls Du eine Spendenquittung benötigst, trage bitte Deine Postanschrift und, wenn möglich, Deine E-Mailadresse in den Verwendungszweck ein.

ANINOVA e.V.
IBAN: DE73 4306 0967 4034 7308 00
BIC: GENODEM1GLS
GLS Bank

Deine Spende kannst Du mit der Quittung von der Steuer absetzen.

Hier hast Du zwei Möglichkeiten: Eine Dauerspende oder eine Mitgliedschaft.

Dauerspenden helfen uns immens. Die regelmäßigen Spenden bedeuten, dass wir Aufdeckungen, Kampagnen und Aktionen im Voraus planen können und dass wir im Fall von unvorhergesehenen Kosten abgesichert sind. Wenn Du uns mit einer Dauerspende unterstützen möchtest, kannst Du unser Spendenformular nutzen.

Eine Verpflichtung gehst Du damit nicht ein. Du kannst Deine Dauerspende jederzeit formlos per E-Mail oder Post beenden. Die Bearbeitungszeit einer Kündigung beträgt ca. 2-5 Werktage.

Neben der Dauerspende kannst Du ANINOVA e.V. auch mit einer Mitgliedschaft unterstützen. Als Mitglied wirst Du zur Mitgliederversammlung eingeladen und kannst die Ausrichtung der Organisation mitbestimmen, Delegierte und dadurch auch den Vorstand wählen. Eine Pflicht, an der Mitgliederversammlung teilzunehmen, besteht aber nicht. Wenn Du eine Mitgliedschaft abschließen möchtest, kannst Du das hier tun.

Eine Mitgliedschaft kann ebenfalls jederzeit formlos (per E-Mail oder Post) beendet werden. Die Bearbeitungszeit beträgt hierfür etwa 2-5 Werktage.

Kündigen kannst Du jederzeit, eine Mindestlaufzeit der Mitgliedschaft oder der Dauerspende gibt es nicht. Bitte sende uns hierzu eine E-Mail mit Deinem vollständigen Namen und Deiner Postanschrift an spenden@aninova.org. Wir rufen das Postfach täglich (Mo-Fr) ab. Die Bearbeitung Deiner Kündigung dauert ca. 2-5 Werktage.

Du kannst uns Deine Kündigung auch per Post zusenden. Unsere Anschrift findest Du in unserem Impressum. Bitte beachte, dass die Bearbeitung von Kündigungen auf dem Postweg mehr Zeit in Anspruch nimmt.

Ja, das ist kein Problem und zu jeder Zeit möglich. Bitte sende uns eine E-Mail mit Deinem vollständigen Namen und der Postanschrift an spenden@aninova.org. Das Postfach wird von Montag bis Freitag mehrmals täglich abgerufen und Dein Anliegen innerhalb von 2-5 Werktagen bearbeitet. 

Alternativ kannst Du uns Deinen Auftrag für eine Reduzierung oder Erhöhung auch per Post schicken. Unsere Anschrift findest Du in unserem Impressum.

Das tut uns Leid. Damit wir Dir eine korrigierte Spendenquittung ausstellen können, sende bitte eine E-Mail mit Deinem vollständigen Namen, Deiner Postanschrift, einer Aufstellung der geleisteten Spenden und Deinen Änderungswünschen an spenden@aninova.org.

Bitte beachte, dass wir Dir unter Umständen zwei Spendenbescheinigungen zugesendet haben. Wir unterscheiden grundsätzlich zwischen einmaligen und regelmäßigen Spenden. Solltest Du uns also z.B. als Mitglied unterstützen und zusätzlich eine Tierpatenschaft bei der ANINOVA-Stiftung abgeschlossen haben, erhältst Du jeweils eine Spendenquittung von der Organisation ANINOVA e.V. für Deine Mitgliedschaft und eine zweite von der ANINOVA-Stiftung über die Patenschaft.

Wir empfehlen, Spenden über unser Online-Formular Spendenformular zu tätigen. Die von Dir hier eingegebenen Angaben werden direkt in unserer Datenbank erfasst und können so korrekt und vollständig in die Spendenquittung übertragen werden.

Spenden per Überweisung können wir oft keiner Person zuordnen, da keine E-Mailadresse oder Postanschrift im Verwendungszweck angegeben wurde. In diesen Fällen ist es leider nicht möglich, eine Spendenquittung auszustellen, bis wir die nötigen Informationen (vollständiger Name und Postanschrift erhalten.

Bitte sende uns eine E-Mail mit Deinem vollständigen Namen, der Postanschrift und Deiner neuen Bankverbindung an spenden@aninova.org. Das Postfach wird täglich (Mo-Fr) abgerufen.

Alternativ kannst Du uns Deine neue Bankverbindung auch per Post mitteilen. Unsere Anschrift findest Du hier

Wenn sich Deine Kontaktdaten geändert haben, sende bitte eine E-Mail an spenden@aninova.org.
Das Postfach von Mo-Fr täglich abgerufen.

Alternativ kannst Du uns Deine neuen Daten auch per Post mitteilen. Unsere Anschrift findest Du im Impressum.

Bei weiteren Fragen sende uns eine E-Mail mit deinem Anliegen an spenden@aninova.org.
Das Postfach von Mo-Fr täglich abgerufen. Alternativ kannst Du uns Deine Frage auch per Post mitteilen. Unsere Anschrift findest Du im Impressum.

Newsletter

Zu unserem Newsletter kannst Du dich jederzeit über diesen Link anmelden.

Bitte beachte, dass Du aus Datenschutzgründen nach der Anmeldung eine Bestätigungsmail erhalten wirst. Darin befindet sich ein Link, den Du anklicken musst, damit Deine Anmeldung zum Newsletter vollständig und erfolgreich abgeschlossen werden kann.

In jedem Newsletter, den wir Dir schicken, hast Du die Möglichkeit, Dich direkt von unserem Newsletter abzumelden. Scrolle dazu in der Mail ganz nach unten und klicke dort den Link zur Abmeldung.

Falls die Seite nach Klicken des Links in der Newsletter-Mail nicht vollständig lädt, versuche, die Seite mit einem anderen Browser zu öffnen (z.B. Mozilla statt Firefox oder Chrome statt Safari).

Wenn Du weiterhin Probleme bei der Abmeldung hast, sende uns eine E-Mail an post@aninova.org. Bitte beachte dabei, dass die Bearbeitung 7-10 Werktage in Anspruch nehmen kann.

Falls Du den Newsletter nicht über unsere Webseite abonniert hast, hast Du möglicherweise eine unserer Petition unterschrieben und dich dort zu unseren regelmäßigen Updates entschieden. Solltest Du den Newsletter nicht mehr bekommen wollen, kannst Du Dich jederzeit hier abmelden!

Es kann auch sein, dass Dir der Newsletter von einer anderen Person oder einem Mailverteiler weitergeleitet wird. Wende Dich in diesem Fall bitte an die Person, die Dir den Newsletter gesendet hat.

Wir nutzen Change.org, um Petitionen einzustellen und informieren die Unterzeichnenden in regelmäßigen Abständen über den jeweiligen Stand der Petition. Um Dich von dem Change.org-Newsletter abzumelden, musst Du Dich direkt an Change.org wenden. Eine Hilfestellung findest Du hier.

Bitte hab Verständnis dafür, dass wir keinen Einfluss auf die An- und Abmeldefunktion von Change.org haben.

Tierpatenschaft

Solltest Du eine Patenschaft bei der ANINOVA-Stiftung haben oder Dich für eine Patenschaft interessien, findest Du alle diesbezüglichen Informationen hier.

Aufdeckungen & Aktionen

Den aktuellen Stand zu einer Aufdeckung veröffentlichen wir regelmäßig in unserem Newsletter. Zur Anmeldung zu unserem Newsletter gelangst Du hier.

Zudem posten wir regelmäßig Updates zu einer Aufdeckung bei Instagram und YouTube.

Wir engagieren uns seit Jahren gegen betäubungsloses Schlachten, weil das unserer Meinung nach pure Tierquälerei ist. Wir haben über die Jahre eine ganze Reihe an Aufdeckungen veröffentlicht, um Menschen über dieses Thema zu informieren. Gleichzeitig haben unsere Undercover-Recherchen in Schlachthöfen gezeigt, dass jedes Schlachten Tierquälerei ist. Aus diesem Grund sprechen wir uns konsequent gegen das Schlachten – egal, ob mit oder ohne Betäubung – von Tieren aus. An dieser Stelle möchten wir betonen, dass wir jede Form von Rassismus und Antisemitismus verurteilen. Unsere Empathie gilt den Tieren und unsere Empörung allen, die Tieren Leid zufügen, egal mit welcher Tradition, Kultur oder Religion diese Praktiken verteidigt werden.

An unseren Undercover-Recherchen kannst Du leider nicht teilnehmen. In unserem Newsletter informieren wir aber regelmäßig über anstehende Aktionen und Demos, bei denen jede Hilfe gefragt ist. Um zukünftig keine Aufrufe mehr zu verpassen, kannst du unseren Newsletter hier abonnieren.

Ja, wir wachsen stetig. Neue Stellenausschreibungen versenden wir über unseren Newsletter. Hier kannst Du Dich anmelden!

Merchandise-Artikel und Informationsmaterial zu unseren Schwerpunktthemen Massentierhaltung und Pelz findest Du in unserem Shop.

Erst einmal herzlichen Dank, dass Du an uns gedacht hast. Allerdings sind wir ein sehr kleines Team und unsere Zeit und Kapazitäten sehr beschränkt. Wir konzentrieren uns in unserem Kampf für mehr Tierrechte daher auf unsere öffentlichkeitswirksamen Aufdeckungen zu den Themen Massentierhaltung und Pelztierzucht. Darüber hinaus können wir leider kaum an Demos und Veranstaltungen teilnehmen.

Wenn es thematisch passt, können wir solche Aufrufe und Events aber auf unserem Instagram-Kanal teilen. Bitte richte dazu eine Anfrage an post@aninova.org. Solltest Du innerhalb von sieben Tagen keine Antwort erhalten, ist es uns leider nicht möglich, der Einladung zu folgen bzw. die Demo/Veranstaltung zu bewerben. Wir bitten um Dein Verständnis.

Wenn es thematisch passt, können wir in Ausnahmefällen einen Demo- bzw. Aktionstermin über unsere Instagram-Seite verbreiten. Bitte richte dafür eine Anfrage an post@aninova.org. Bitte hab Verständnis dafür, dass wir nicht immer alle Anfragen beantworten können. Solltest Du innerhalb von 7 Tagen keine Antwort bekommen, ist es uns leider nicht möglich, dem Wunsch zu folgen.

Presse und Öffentlichkeitsarbeit

Die Pressestelle von ANINOVA ist per E-Mail unter presse@aninova.org oder telefonisch unter der 02241-261549-2 erreichbar. Alle Anfragen werden schnellstmöglich beantwortet. Das Postfach wird mehrfach täglich (auch am Wochenende) abgerufen.

Um Dich in den Presseverteiler von ANINOVA einzutragen, kannst Du uns gern eine E-Mail mit dem Betreff „Aufnahme Presseverteiler“ und den enthaltenen Kontaktdaten an presse@aninova.org senden. Bitte gib auch an, ob Du Interesse an allen Presseinformationen von ANINOVA oder nur an bestimmten Themenbereichen oder regional spezifischen Neuigkeiten hast. Eine direkte Anmeldung im Verteiler ist ebenfalls über folgenden Link möglich.

Um Dich aus dem Presseverteiler auszutragen, sende bitte eine E-Mail mit dem Betreff oder Inhalt „Unsubscribe“ an presse@aninova.org.

Für die Anforderung und Erlaubnis zur Nutzung von Bildmaterial, sende bitte eine Anfrage mit dem angedachten Verwendungszweck an presse@aninova.org. Das Postfach wird von Mo-So mehrfach täglich abgerufen.

Bei der Nutzung allen Bildmaterials muss die Quelle „ANINOVA e.V.“ angegeben werden, soweit keine andere Quelle von uns genannt wird. Die Weitergabe an Dritte ist grundsätzlich untersagt.

Wenn Du Bildmaterial von ANINOVA für nicht redaktionelle und nicht kommerzielle Zwecke nutzen möchtest, richte Deine Anfrage bitte an presse@aninova.org. Wir benötigen in jedem Fall Informationen dazu, wofür das Material verwendet werden soll.

Bei jeder Nutzung des Bildmaterials muss die Quelle „ANINOVA e.V.“ angegeben werden, soweit keine andere Quelle von uns genannt wird.
Wir möchten darauf hinweisen, dass wir Anfragen dieser Art nicht immer beantworten bzw. Bildmaterial dafür zur Verfügung stellen können.

Wenn wir uns innerhalb von sieben Tagen nicht zurückmelden, können wir Dich in diesem Fall leider nicht unterstützen.

Wenn Du Textmaterial von ANINOVA für nicht redaktionelle und nicht kommerzielle Zwecke nutzen möchtest, sende uns Deine Anfrage bitte an presse@aninova.org. Wir benötigen die Information, wofür das Material benutzt werden soll. Bei jeder Nutzung des Textmaterials muss die Quelle „ANINOVA e.V.“ angegeben werden, soweit keine andere Quelle von uns genannt wird.

Wir möchten darauf hinweisen, dass wir Anfragen dieser Art nicht immer beantworten bzw. Textmaterial dafür zur Nutzung zur Verfügung stellen können. Wenn Du innerhalb von sieben Tagen keine Rückmeldung von uns bekommst, haben wir in diesem Fall leider keine notwendigen Kapazitäten für die Unterstützung.

Teile diese Seite

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt zu laden.

Inhalt laden